Beitrag der Kantonspolizei Zürich

Brand - Verpuffung im Silo in Wald ZH vom 04.03.2013

Wald: Sachschaden bei Verpuffung im Silo einer Schreinerei

04.03.2013 - Medienmitteilung

Verpuffung Wald

Im Silo einer Schreinerei ist es am Montagmorgen (4.3.2013) in Wald aus bisher unbekannten Gründen zu einer Verpuffung gekommen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken; verletzt wurde niemand.

Kurz vor 7.30 Uhr kam es im Silo einer Schreinerei aus bisher unbekannten Gründen zu einer heftigen Verpuffung. Im Silo wurden Schreinereiabfälle (vorwiegend Sägespäne) gelagert. Beim Löscheinsatz wurde die Feuerwehr Wald unterstützt durch die Feuerwehren Hinwil und Rüti sowie der Berufsfeuerwehr Zürich. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, jedoch nimmt die Bekämpfung von Glutnestern und Mottbränden längere Zeit in Anspruch. Verletzt wurde niemand. Die Mitarbeiter der an das Silo angebauten Schreinerei sowie weiterer im Gebäude integrierter Firmen, insgesamt rund 30 Personen, wurden vorsorglich evakuiert; verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Wann die Evakuierten an ihre Arbeitsplätze zurückkehren können, ist zurzeit noch unklar. Ein aufgebotener Statiker der Gebäudeversicherung Zürich prüft den Zustand des Gebäudes.

Die Ursache für die Verpuffung ist zurzeit noch unklar und bildet Gegenstand der laufenden Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich.

Nebst mehrerer Patrouillen der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren Wald, Hinwil und Rüti sowie die Berufsfeuerwehr Zürich und ein Statiker der Gebäudeversicherung Zürich im Einsatz.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Esther Surber

Bilder von www.fotohugo.ch

Letzte dokumentierte Einsätze

Go to top