2013

Verkehrsunfall vom 14.12.2013

 

Beitrag der Kantonspolizei Zürich

Verkehrsunfall vom 12.10.2013

Hinwil: Beim Überschlag eines Personenwagens verletzte sich der Fahrer

12.10.2013 - Medienmitteilung

Der Lenker eines Personenwagens verlor in der Nacht auf Samstag (12.10.2013) in Hinwil die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet neben die Strasse und prallte in eine Gartenmauer. Dadurch überschlug sich das Auto. Der Lenker erlitt zurzeit unbekannte Verletzungen.

Der 24-jährige Schweizer fuhr kurz vor 3 Uhr in der Nacht auf der Bachtelstrasse dorfeinwärts. Vor der Verzweigung Breitestrasse verlor er aus zurzeit unbekannten Gründen die Herrschaft über seinen Wagen, kam von der Strasse ab und prallte gegen eine Gartenmauer. Dadurch überschlug sich das Fahrzeug und blieb wieder auf den Rädern stehen. Der Fahrer war allein unterwegs und zog sich bei dem Überschlag unbekannte Verletzungen zu. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Am Personenwagen entstand Totalschaden und der Garten wurde ebenfalls stark beschädigt. Wegen des Unfalls wurde die Bachtelstrasse gesperrt. Durch die Stützpunktfeuerwehr Hinwil wurde eine Umleitung signalisiert.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Beat Jost

 

Beitrag der Kantonspolizei Zürich

Verkehrsunfall vom 20.10.2013

Wald: Schwerer Verkehrsunfall fordert fünf Verletzte - Zeugenaufruf

20.10.2013 - Medienmitteilung

Am späteren Sonntagnachmittag (20.10.2013) ist es in Wald zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Dabei verletzten sich alle fünf Insassen der beiden Fahrzeuge. Die Polizei sucht Zeugen.

Bei der Kantonspolizei Zürich ging um zirka viertel vor fünf Uhr die Meldung ein, dass sich in Wald ein Verkehrsunfall mit Verletzten ereignet habe. Nebst der Polizei wurden die Sanität und die Feuerwehr aufgeboten. Ein auf der Laupenstrasse Richtung Wald fahrender Personenwagen geriet in einer leichten Rechtskurve aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er seitlich frontal mit einem entgegenkommenden Wagen. Alle Insassen der beiden Fahrzeuge wurden verletzt. Den Personenwagen Richtung Wald lenkte ein 40-jähriger Mann. Er und sein Beifahrer, ein 48-jähriger Mann, erlitten leichte Verletzungen. Die 56-jährige Mitfahrerin, welche auf dem Rücksitz sass, erlitt schwere Verletzungen. Sie musste mit der REGA ins Spital geflogen werden. Im entgegenkommenden Wagen wurden der 58-jährige Lenker mittelschwer und seine 58-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Sie wurden mit der Sanität ins Spital gefahren.
Weshalb der eine Personenwagen auf die Gegenfahrbahn geriet, wird durch die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Zürich untersucht.

Zeugenaufruf:
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsstützpunkt Hinwil, Tel. 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Im Einsatz standen nebst Spezialisten der Kantonspolizei Zürich die Staatsanwaltschaft, die Feuerwehr Wald, die Feuerwehr Hinwil, die Feuerwehr Eschenbach, die Sanität Regio 144 mit einem Notarzt, der Rettungsdienst Uster sowie die REGA.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst
Beat Jost

 

Beitrag der Kantonspolizei Zürich

Verkehrsunfall vom 22.07.2013

Grüningen: Lastwagen umgekippt – Zeugenaufruf

22.07.2013 - Medienmitteilung

Bei einem Selbstunfall ist am Montagmittag (22.7.2013) in Grüningen ein Lastwagen umgekippt. Der Chauffeur erlitt mittelschwere Verletzungen.

Kurz nach 12.30 Uhr befuhr ein 54-jähriger Chauffeur mit seinem Lastwagen die Binzikerstrasse Richtung Grüningen. Aus derzeit unbekannten Gründen geriet das Fahrzeug in einer Linkskurve in Schieflage und kippte in der Folge auf die rechte Fahrzeugseite ins angrenzende Wiesland. Der Chauffeur zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Er wurde durch die alarmierten Rettungssanitätern erstversorgt und mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Am Muldenfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Wegen des Verkehrsunfalls musste der Strassenabschnitt bis kurz nach 18 Uhr gesperrt werden; die Feuerwehr erstellte eine Umleitung.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen ein Ambulanzfahrzeug sowie Angehörige der Feuerwehren Grüningen, Oetwil am See und Hinwil im Einsatz.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.


Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Daniel Schnyder

 

Letzte dokumentierte Einsätze

Go to top