Beitrag der Kantonspolizei Zürich

Hinwil: Frontalkollision

20.11.2014 - Medienmitteilung

Bei einer Kollision zwischen einem Militärfahrzeug und einem Personenwagen in Hinwil ist am Donnerstagvormittag (20.11.2014) eine Person schwer verletzt worden.

Der 20-jährige Lenker eines Personentransporters der Armee fuhr um etwa 09.30 Uhr auf der Winterthurerstrasse Richtung Hinwil. Als er nach links in die Kemptnerstrasse einbiegen wollte, kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Die 57 Jahre alte Beifahrerin im Auto zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Sie wurde durch das Team des Rettungsdienstes Regio 144 erstversorgt und anschliessend ins Spital gefahren. Der 66-jährige Autolenker sowie der Chauffeur des Militärfahrzeuges blieben unverletzt.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Zürich, eine Patrouille der Stadtpolizei Wetzikon, die Feuerwehr Hinwil sowie Angehörige der Militärpolizei.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Cornelia Schuoler


Letzte dokumentierte Einsätze

Go to top