Beitrag des Webmaster

A53: Unwettereinsatz bei Km 54.2 Fahrrichtung Rapperswil

Am Abend des 24.06.2016 verfärbte sich der Himmel dunkel über dem Zürcher Oberland. Ein gelblicher Lichtraum bildete sich über dem Betzholz, von Rüti her. Das bedeutet in der Regel Hagel und Sturm.

Dem war dann auch so. Starke Niederschläge und hagel führten dann da umgeknickte Bäume entlang der Autobahn A53 zwischen der Ausfahrt Rüti und Jona.

Mit Motorsäge uns Muskelkraft wurde dann die Autobahn von dem Geäst befreit.

 

Beitrag der Kantonspolizei Zürich

Sturmböen und Starkgewitter in Kanton Zürich

25.06.2016 - Medienmitteilung

Wegen heftigen Gewittern, begleitet von Sturmböen und Starkregen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag (24./25.6.2016) die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Zürich, der Kommunalpolizeien sowie verschiedener Feuerwehren im Einsatz. Nach jetzigem Kenntnisstand gab es keine Verletzten.

Ab zirka 20.00 Uhr ging eine Vielzahl von Meldungen bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich ein. Rund ein Dutzend umgestürzte Bäume oder Bauabschrankungen führten zu Verkehrsbehinderungen und beschädigten vier Autos und eine Liegenschaft. Auf dem Zürichsee rissen sich drei Schiffe los und trieben auf dem See oder strandeten. Die grossen Wassermassen spülten teilweise Geröll auf die Strassen oder überfluteten Unterführungen. Einige Strassenabschnitte mussten deshalb gesperrt werden. Die Ereignisse erstreckten sich über das Kantonsgebiet.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / 044 247 36 36
Stefan Oberlin

Letzte dokumentierte Einsätze

Go to top