Beitrag von www.zueriost.ch

Unfall beim Logistikzentrum in Hinwil

Ausfahrt beim Betzholzkreisel gesperrt

Wegen einer Auffahrkollision auf der Winterthurerstrasse in Hinwil ist die entsprechende Ausfahrt beim Betzholzkreisel gesperrt.

Kurz nach 13.45 Uhr am Donnerstagnachmittag kam es auf der Winterthurerstrasse in Hinwil zu einem Unfall. Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bestätigt, handelt es sich um eine Auffahrkollision von zwei Personenwagen.

Wegen des Unfalls auf Höhe der Ueberlandstrasse musste die Ausfahrt Richtung Pfäffikon beim Betzholzkreisel gesperrt werden. Wie gross der Sachschaden ist, kann noch nicht beziffert werden. Gemäss Kantonspolizei wurde auch die Signalisationsanlage in Mitleidenschaft gezogen.

Wie lange die Sperrung dauert, kann die Polizei noch nicht sagen. Gegen 15.30 Uhr war sie jedenfalls noch aktiv.

Neben der Polizei steht auch die Feuerwehr Hinwil im Einsatz. Verletzt wurde beim Vorfall aber offenbar niemand.

Zwei rauchende Fahrzeuge in drei Tagen

Erst vor zwei Tagen war die Hinwiler Feuerwehr an praktisch dieselbe Stelle ausgerückt. Damals ging es um einen rauchenden Lastwagen (mehr dazu). (khe)


Beitrag von 20min.ch

Hinwil ZH

16. Februar 2017 16:11; Akt: 16.02.2017 16:11

Auto brennt nach Kollision komplett aus

Aus noch unbekannten Gründen fing ein Auto nach einer Auffahrkollision Feuer. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem Auto retten.

Ein Leser-Reporter beobachtete am Donnerstagnachmittag eine Auffahrkollision zwischen zwei Autos an der Kreuzung Winterthur-/Überlandstrasse in Hinwil ZH. «Plötzlich fing das vordere Fahrzeug Feuer. Zuerst hat der Motor angefangen zu brennen. Dann breitete sich das Feuer auf das ganze Auto aus. Am Schluss stand es komplett in Flammen», sagt er.

Kommentare von Leser-Reportern:
- Das Auto brannte nach einer Auffahrkollision, die sich am 16. Februar 2017 ereignete, lichterloh.
- Warum es Feuer fing, wird derzeit ermittelt.
- Ein Leser-Reporter beobachtete das Geschehen: «Plötzlich fing das vordere Fahrzeug Feuer. Zuerst hat der Motor angefangen zu brennen. Dann breitete sich das Feuer auf das ganze Auto aus. Am Schluss stand es komplett in Flammen»,
- Verletzt wurde niemand, der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem brennenden Auto retten.
- Der Unfall habe zu Stau geführt, da die Strasse gesperrt werden musste.

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Unfall auf Anfrage. Warum das Auto Feuer gefangen hat, sei nicht bekannt und werde derzeit untersucht. Verletzt wurde niemand, der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem brennenden Auto retten. Der Unfall habe zu Stau geführt, da die Strasse gesperrt werden musste. (jen)



Letzte dokumentierte Einsätze

Go to top